Die neuste Entwicklung aus dem Hause MÖSCHA ist der MÖSCHA Schleppschuh, der bis Arbeitsbreiten von 15 m gebaut wird.

 

 

 

MÖSCHA Schleppschuh [hier: für 8m Arbeitsbreite]

http://www.moescha.de/Bilder/Schleppschuh1.jpg

 

Durch 2 Neuheiten zeichnet sich der MÖSCHA Schleppschuh aus.

Zum einen ist die leichte und doch stabile Bauweise des Gestänges durch die Verwendung eines tragenden Rohrs aus PE-Kunststoff Grundlage für eine erhebliche Gewichtsreduktion.

 

Neuer Schneidverteiler

Ebenfalls neu entwickelt ist der patentierte Cutter. Eine vertikale Schnecke, die ihre Drehrichtung ändert, verteilt die Gülle auf die ringsum geschweißten Auslässe. Der Gülleeinlass ist seitlich, die Schnecke fördert die Gülle dann durch einen Siebkorb.

Sichere Funktion, sehr leichtzügiger Antrieb und geringer Verschleiß zeichnet den Verteiler aus. Er überzeugt durch die kompakte, robuste Bauweise, das geringe Gewicht und die leichte Entleerung des Fremdstoffsammelbehälters.

So wird eine gleichmäßige und zuverlässige Verteilung auf die Ausgänge erreicht.

 

 

Rufen Sie uns an, um ein individuelles Angebot zu bekommen!